Schwangerschaftsplanung und unerfüllter Kinderwunsch

präkonzeptionelle Beratung

 

Gerne beraten wir über wichtige Vorkehrungen vor dem Eintritt einer Schwangerschaft damit diese für Kind und Mutter mit möglichst wenig Risiken ablaufen kann.
Dabei geht es um Themen wie die eigene Krankengeschichte, also Vorerkrankungen oder gesundheitliche Risikofaktoren (z.B. Diabetes?, Bluthochdruck? , Epilepsie?, Übergewicht?, psychische Vorerkrankungen? Vor-Operationen? Medikamenteneinnahme?), private und berufliche Risiken und die eigene Anamnese in Bezug auf vorangegangene Schwangerschaften und Geburten.

 

Weiters besprechen wir mit Ihnen sinnvolle Umstellungen der Lebensgewohnheiten und Ernährung (z.B. Nikotin- & Alkoholkarenz, diätische Maßnahme, ausgewogene und vollwertige Ernährung, Vitamin- & Folsäureeinnahme,…).

Auch der Schutzes gegen bestimmte Infektionskrankheiten (Schutz gegen Windpocken? Röteln? Zytomegalie? Toxoplasmose?) kann im Vorfeld abgeklärt werden und die entsprechende Schutzimpfung durchgeführt werden.

 

 

 

 

 

unerfüllter Kinderwunsch

 

Unerfüllter Kinderwunsch stellt eine große psychische Belastung für die betroffenen Paare dar.  Geschätzte 10% aller Paare im Alter von 25 bis 59 sind von diesem Problem betroffen. In der Mehrzahl der Fälle gibt es erfassbar und behandelbare Ursache für die erfolglosen Versuche schwanger zu werden. Diese können sowohl bei der Frau als auch beim Mann, aber auch bei beiden liegen.

Neben einigen Basisuntersuchungen liefert ein ersten detailiertes Anamnese-Gespräch oft bereits Hinweise auf mögliche Ursachen.

Sollten weiterführende Abklärungen oder Maßnahmen aus der Bereich der Reproduktionsmedizin (künstlichen Befruchtung) erforderlich sein, besprechen wir mit Ihnen gerne welche Optionen und spezialisierten Zentren dafür in Frage kommen.